Pentagon: 10 % Rabatt! Code verwenden PENTA19 Endet am 16. November 2019.

Bekleidung und Einsatzzubehör im ostdeutschen Strichtarn

Der ostdeutsche Strichtarn wurde 1968 eingeführt und von der NVA für seine Einsatzuniformen, Feldjacken und Parkas sowie für Gurtsysteme, Mützen, Helmbezüge und Rucksäcke übernommen, die bis zur Wende 1990 mit diesem Muster produziert wurden. Das ostdeutsche Tarnmuster besteht aus kurzen dicken, vertikal verlaufenden Strichen auf grau-grünem Untergrund und wird auch als ‚Regentarn‘ oder ‚Ein-Strich-kein-Strich‘-bezeichnet. Es hat einfach eine tarnende Wirkung im Gegensatz zu Mustern, die dafür sorgen, dass die Silhouette mit dem Hintergrund verschmilzt, und lässt sich besonders gut in nebligen oder dunklen Gebirgsregionen, schlammigen Gebieten und stark bewaldeten Umgebungen einsetzen. Military 1st bietet eine Auswahl an Kleidung und Ausrüstungsgegenständen in diesem klassischen Tarnmuster, darunter T-Shirts und warme Jacken im Vintage-Stil.

2 Elemente

pro Seite
Sortieren nach

2 Elemente

pro Seite
Sortieren nach